Tür 18

Backe, backe (Leb)kuchen

Backe, backe (Leb)kuchen

Das vierte Adventwochenende steht vor der Tür! Lange dauert es nicht mehr bis zum Heiligen Abend. Wie ist es eigentlich um deine Keksbestände bestellt? Mitunter herrscht schon gähnende Leere in deinen Keksdosen. Zeit, wieder etwas zu backen!

Heute haben die Kinderfreunde der Ortsgruppe Bad Vöslau ein Lebkuchenrezept für dich. Die Zutaten reichen für ein Backblech. Lass dir dabei von deinen älteren Geschwistern oder Erwachsenen helfen, damit’s gut gelingt.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Backen! 

Das brauchst du:

  • 12,5 dag Zucker
  • 1 Esslöffel Lebkuchengewürz
  • 50 dag Mehl
  • 25 dag Honig
  • 2 Eier
  • 8 dag Butter
  • Folie
  • Teigroller
  • Ausstecher

So wird’s gemacht:
Mische Zucker, Lebkuchengewürz und Mehl miteinander. Mache danach eine Mulde in der Mitte und füge Honig und Eier hinzu. Zuletzt gib die kalte (!) Butter stückchenweise dazu und verknete alles gründlich zu einem Teig. Schlage den Teig in Folie ein und lasse ihn über Nacht rasten. Am nächsten Tag knete den Teig nochmals durch und rolle ihn dann auf einem mit Mehl beschichteten Brett zu einem ca. 4-5mm dicken Teig aus. Stich deine Lieblingsformen aus und gib alles auf ein Backblech. Heize das Backrohr auf 180 Grad und backe den Lebkuchen darin 8-10 Minuten. Hmmmmm!

Quelle:
Die Kinderfreunde, Ortsgruppe Bad Vöslau
Fotos: Alexandra Schöfberger

Das vierte Adventwochenende steht vor der Tür! Lange dauert es nicht mehr bis zum Heiligen Abend. Wie ist es eigentlich um deine Keksbestände bestellt? Mitunter herrscht schon gähnende Leere in deinen Keksdosen. Zeit, wieder etwas zu backen!

Heute haben die Kinderfreunde der Ortsgruppe Bad Vöslau ein Lebkuchenrezept für dich. Die Zutaten reichen für ein Backblech. Lass dir dabei von deinen älteren Geschwistern oder Erwachsenen helfen, damit’s gut gelingt.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Backen! 

Das brauchst du:

  • 12,5 dag Zucker
  • 1 Esslöffel Lebkuchengewürz
  • 50 dag Mehl
  • 25 dag Honig
  • 2 Eier
  • 8 dag Butter
  • Folie
  • Teigroller
  • Ausstecher

So wird’s gemacht:
Mische Zucker, Lebkuchengewürz und Mehl miteinander. Mache danach eine Mulde in der Mitte und füge Honig und Eier hinzu. Zuletzt gib die kalte (!) Butter stückchenweise dazu und verknete alles gründlich zu einem Teig. Schlage den Teig in Folie ein und lasse ihn über Nacht rasten. Am nächsten Tag knete den Teig nochmals durch und rolle ihn dann auf einem mit Mehl beschichteten Brett zu einem ca. 4-5mm dicken Teig aus. Stich deine Lieblingsformen aus und gib alles auf ein Backblech. Heize das Backrohr auf 180 Grad und backe den Lebkuchen darin 8-10 Minuten. Hmmmmm!

Quelle:
Die Kinderfreunde, Ortsgruppe Bad Vöslau
Fotos: Alexandra Schöfberger

Teilen

Zurück zum Adventskalender