Tür 11

Basteltipp: Weihnachtskarte

Basteltipp: Weihnachtskarte

Wir befinden uns in einer herausfordernden Zeit, wo wir unsere Freunde und Familie nicht wie gewohnt treffen dürfen. Wir können aber ein Geschenk basteln, das von Herzen kommt – das mögen wir. Wie wäre es mit einer Weihnachtskarte, die wir dann an liebe Menschen verschicken können?

Das brauchst du:

  • 1 A4 Bogen Kartonpapier in einer Farbe deiner Wahl
  • 1 Kartonpapier in weiß ca. 14×10 cm
  • Wolle, Stickgarn oder ein dünnes Band in grün, ca. 120 cm lang
  • Schere, Sticknadel, Bleistift, Lineal, Klebstoff
  • Bunte Perlen, Knöpfe…

So wird’s gemacht:
Auf das weiße Papier zeichnest du ein Dreieck, 8x10x10 cm. An den beiden 10 cm-Seiten markierst du die Punkte mit Bleistift in 1 cm Abständen. Die Punkte durchstichst du mit der Nadel.
Die markierte Seite ist die Rückseite. Nun beginnst du mit der Nadel und dem Faden auf der Rückseite bei Punkt 1 und stickst dann den Baum im Zick-Zack-Schema wie auf den Bildern demonstriert.
Du bringst den Faden von Punkt 1 bis 2,  stichst auf der Rückseite bei Punkt 3 durch, ziehst den Faden vorne  wieder zu Punkt 1, stichst hinten durch und kommst bei Punkt 4 raus. Den Faden vorne wieder rüber ziehen zu Punkt 3. Wieder hinten durch und bei Punkt 5 raus und rüber bis Punkt 4….So machst du das Zick-Zack-Schema bis zur Spitze.
Als Spitze kannst du einen Stern-Aufkleber, einen Stern, Glocke etc. verwenden.
Du siehst, wie die Rückseite aussieht. Jetzt nimmst du Klebstoff und klebst die Karte auf den A4 Bogen, der einmal gefaltet wurde.
Jetzt noch Weihnachtswünsche draufschreiben und fertig ist die Karte!

Viel Spaß!

Quelle:
Angelika Kenthol, www.angelikas-allerlei.at
Fotos: Alexandra Schöfberger

Wir befinden uns in einer herausfordernden Zeit, wo wir unsere Freunde und Familie nicht wie gewohnt treffen dürfen. Wir können aber ein Geschenk basteln, das von Herzen kommt – das mögen wir. Wie wäre es mit einer Weihnachtskarte, die wir dann an liebe Menschen verschicken können?

Das brauchst du:

  • 1 A4 Bogen Kartonpapier in einer Farbe deiner Wahl
  • 1 Kartonpapier in weiß ca. 14×10 cm
  • Wolle, Stickgarn oder ein dünnes Band in grün, ca. 120 cm lang
  • Schere, Sticknadel, Bleistift, Lineal, Klebstoff
  • Bunte Perlen, Knöpfe…

So wird’s gemacht:
Auf das weiße Papier zeichnest du ein Dreieck, 8x10x10 cm. An den beiden 10 cm-Seiten markierst du die Punkte mit Bleistift in 1 cm Abständen. Die Punkte durchstichst du mit der Nadel.
Die markierte Seite ist die Rückseite. Nun beginnst du mit der Nadel und dem Faden auf der Rückseite bei Punkt 1 und stickst dann den Baum im Zick-Zack-Schema wie auf den Bildern demonstriert.
Du bringst den Faden von Punkt 1 bis 2,  stichst auf der Rückseite bei Punkt 3 durch, ziehst den Faden vorne  wieder zu Punkt 1, stichst hinten durch und kommst bei Punkt 4 raus. Den Faden vorne wieder rüber ziehen zu Punkt 3. Wieder hinten durch und bei Punkt 5 raus und rüber bis Punkt 4….So machst du das Zick-Zack-Schema bis zur Spitze.
Als Spitze kannst du einen Stern-Aufkleber, einen Stern, Glocke etc. verwenden.
Du siehst, wie die Rückseite aussieht. Jetzt nimmst du Klebstoff und klebst die Karte auf den A4 Bogen, der einmal gefaltet wurde.
Jetzt noch Weihnachtswünsche draufschreiben und fertig ist die Karte!

Viel Spaß!

Quelle:
Angelika Kenthol, www.angelikas-allerlei.at
Fotos: Alexandra Schöfberger

Teilen

Zurück zum Adventskalender